Kalachakra Kalapa Retreat Center

Das Kalachakra Kalapa Retreat Center liegt auf einer Seehöhe von 1.000 Metern in der südweststeirischen Gemeinde Garanas bei Schwanberg. Die absolut ruhige Lage, die wunderbare Aussicht, die gute Luft und das Wasser aus eigener Quelle bieten seit 2001 optimale Rahmenbedingungen für spirituelle Praxis, Sammlung und Körperarbeit. Seine Heiligkeit der Dalai Lama verlieh dem Zentrum den Namen „Kalapa“. Kalapa ist die Hauptstadt des sagenumwobenen reinen Landes Shambhala, des Wohnorts des Buddha Kalachakra.

Ort der Zuflucht
Das altslawische Wort Garanas bedeutet „heckenumfriedeter, dornenbewährter Ort“, was darauf hinweist, dass Garanas auch früher schon ein Ort des Rückzugs und der Zuflucht war.

Die Gebäude

Kalachakra Kalapa Retreatzentrum

Das Kalachakra Kalapa Retreat Center

Im großen Haus befinden sich Küche, Speisesaal, die Zimmer, Sanitäreinrichtungen und ein 70 m2 großer Seminarraum.
Über eine große Terrasse gelangt man in das kleinere Haus, wo sich der ca. 100 m2 große Meditationsraum befindet, der im Stil des tibetischen Buddhismus eingerichtet ist. Darüber befinden sich eine LehrerInnen-Wohnung. Im Moment können bis zu 30 Personen in Mehrbettzimmern untergebracht werden, zusätzliche Übernachtungsmöglichkeiten bestehen bei unseren Nachbarn.

 

» Zur Bildergalerie

Der Kalachakra-Stupa in Garanas

Kalachakra Stupa

Kalachakra Stupa

Dank großzügiger privater Spenden konnte auf dem Gelände ein Kalachakra-Stupa errichtet werden. Ein Stupa ist ein religiöses buddhistisches Bauwerk, das den erleuchteten Geist Buddhas repräsentiert.
Der Stupa wurde 2002 vom damaligen Abt des Namgyal-Klosters, Ehrw. Jhado Rinpoche, im Beisein von 20 Mönchen eingeweiht. Es handelt sich um exakt den gleichen Stupa, wie er auf dem Gelände Seiner Heiligkeit des Dalai Lama in Dharamsala, Indien, steht.

Der Stupa ist frei zugänglich und kann jederzeit besichtigt werden.

 

» Bilder vom Kalachakra Stupa

Kontakt, Anmeldung & Kurs